KW 49 – 2018 Advent, Advent.

Auch ich hatte einen Adventskalender. Einen wo ich die Schokolade gerne mag. Den habe ich mir selbst gekauft. Doch nun ist keiner mehr da. Ich schwöre ich wollte nur ein Fensterchen aufmachen. Doch nach so einer Woche…

Der Griff von meinem Kaminofen ist gebrochen. Einfach abgebrochen. Wie das passieren kann weiß ich nicht. Sowas gibt’s nicht als Ersatzteil. Nur die komplette Tür, und die kostet so viel wie ein neuer Kamin aus dem Baumarkt. Nachdem ich mir das genauer angesehen habe rief ich den Hausmeister an. Und da saßen wir nun etwas ratlos auf dem Sofa und starrten auf die Tür. Der Stab von dem Griff ließ sich nach oben rausziehen. Oben hatte die Verriegelung einen Splint. Soweit gut. Nur wenn die Verriegelung unten wieder angeschweißt wird kriegt man den Stab nicht wieder in die Tür weil der Abstand zum Boden zu kurz ist. Eine Schraube würde sich lose drehen und für n Splint ist da alles zu dünn… Wir blieben beim Schweißen. Und mit drei Leuten wurde nach einigen Tagen der Ofen aus dem Schornstein gewuchtet und schräg gehalten, so dass der Stab von unten reingeschoben werden konnte. Oben dann der Splint wie gewesen, und alles schön wieder in den Schornstein und Wohnung putzen. Die eine Woche hat mich (meine Heizung läuft über Strom) so viel gekostet wie sonst das Holz für einen ganzen Monat mit Ofen heizen.

Im Sommer hatte ich einen kleinen Parkplatzunfall. Schuld konnte nicht festgestellt werden. Die Polizei war da, doch eine Protokollierung hätte auch noch Bußgeld gekostet. Also sollte jeder seinen eigenen Schaden tragen. Ich dachte es wäre doch besser wenn jeweils die Versicherung des anderen bezahlt. Doch die Gegnerin meinte dass man dann hochgestuft würde und wollte es auf sich beruhen lassen. Ich erkundigte mich nochmal und sie hatte Recht. Also gut. In dieser Woche bekam ich dann den Hinweis von meiner Versicherung dass sie doch Ansprüche der Gegnerin beglichen hat und meine Prämie um 50% steigt. Das ist doch nett, das ich sie darauf hingewiesen habe… oder? Bestimmt hat sie sich nochmal erkundigt und selbst einen Rabattschutz drin. Mist. Ich habe dann auch meine Ansprüche geltend gemacht. Zunächst bekam ich aber sehr wenig, weil der Gutachter einen falschen Restwert angesetzt hat. Er hat das korrigiert und ich warte mal ab ob ich da noch was nach kriege. Meine Versicherung habe ich dann gekündigt und online eine neue abgeschlossen bei der ich zumindest nur den gleichen Betrag zahle wie im letzten Jahr.

Dann bekam ich noch Post von meinem Anwalt, der für mich Geld eintreiben soll auf dem mich eine ehemalige Auftraggeberin sitzen lassen hat. Ich hab alles gemacht, mit Mahnung und so, und habe einen Titel. Nur zahlt sie trotzdem nicht. Der Anwalt kann klagen und sowas, den muss sie ja dann bezahlen. Eigentlich! Doch jetzt ist sie auch noch angeblich Verhandlungsunfähig. Und ich muss erstmal meinen Anwalt bezahlen. Ich denke ich sollte mich um eine Rechtschutzversicherung kümmern. Und wenn ich schon mal dabei bin auch den Stromanbieter wechseln vielleicht.

Einen Grund zum Lachen hatte ich jedoch trotzdem: Ich bekam eine Nachricht mit einem süßen Bild von zwei Nikoläusen. Der eine fragte: „Was hattest Du in Deinen Stiefeln?“ Der andere antwortete „Einlegesohlen.“ Ich schickte das Bild meiner Mom. Sie fragte „Woher weißt Du das?“ und schickte mir ein Foto zurück… mit Einlegesohlen. Ich wusste das nicht und habe mich königlich amüsiert. Ich kann die echt gut gebrauchen! Hier am See geht die Zeit der Gummistiefel los und…. Irgendwas ist doch immer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s