KW 50 – 2018 So schööön!

Der Weihnachtskaktus blüht. Beziehungsweise DIE Weihnachtskakteen! ALLE. Rosa. Vor zwei Jahren brachte mir meine Mom einen blühenden mit. Eigentlich sehr früh im Jahr, denn wie der Name schon sagt soll er erst in der Weihnachtszeit blühen. Der botanische Name ist Schlumbergera (ehrt Frédéric Schlumberger), sie gehört zur Gattung der Kakteengewächse (Cactaceae) und stammt aus den brasilianischen Küstenwäldern. Dort wachsen sie auf Bäumen (Aufsitzerpflanzen), sind allerdings sehr gefährdet. Die Hausvariation sind Hybriden.

Meine Mom hat einen grünen Daumen und ein Händchen nicht nur für diese Pflanze! Ihre Schlumbergera ist riesig groß und blüht immer. Sie hatte noch mehr davon, mehr oder weniger unbeachtet auf der Fensterbank, wo es ihnen offensichtlich nicht so gut ging. Sie ließen die Blattstränge hängen, und waren ganz verstaubt. Mom sagte sie können die pralle Sonne nicht ab und gab sie mir mit, weil sie selbst keinen andern Platz dafür hatte. Meine hatte im letzten Winter jedoch nur eine Blüte und ich fragte sie, wie ich sie pflegen soll.

Mom stellt ihren großen immer im Frühjahr (sie können keinen Frost ab) auf die Terrasse, an einen halbschattigen Ort. Regenwasser mögen sie am liebsten (besser als kalkhaltiges Wasser aus der Leitung), jedoch muss man unbedingt Staunässe vermeiden. Auch sollte das gießen so portioniert werden das die Erde oben trocknen kann. Es macht ihnen nichts, wenn sie auch mal austrocknen. Sie sind sehr pflegeleicht. Nach dem gießen das überschüssige Wasser aus dem Umtopf entfernen. Ab und an mal Düngen, oder gerne auch mit Wasser besprühen.

Die Kakteen sind die ganze Zeit einfach nur grün. Sie haben lange flache Triebe aus mehreren eiförmigen Gliedern. Nach der Sommersonnenwende fangen sie an neue Triebe zu bilden. In dieser Zeit ab Ende September sollte man sie für ca. 6 Wochen sehr trocken halten. Dann stehen sie auch wieder besser im Haus. Zur Blütenbildung brauchen sie mehr als 8 Stunden Dunkelheit. Wenn sich die ersten Knospen an den Triebspitzen zeigen, kann man wieder einmal in der Woche etwas gießen. Dann sollten sie rechtzeitig zur Weihnachtszeit blühen.

Während der Blüte haben sie großen Durst, so dass man öfter gießen sollte. Nun sollte man vermeiden sie zu drehen, da sie dann durch den veränderten Lichteinfall möglicherweise alle Knospen abwerfen. Auch bilden sich sehr unscheinbare beerenartige Minifrüchte in denen sich die Samen befinden. Die einzelnen Blüten blühen so etwa eine gute Woche, da sie aber jede Menge davon gebildet haben, hat man mehrere Wochen etwas von der Blütenpracht. Danach brauchen die Pflanzen Ruhe und sollten für 4 Wochen nicht gegossen werden.

Mom hat auch immer Ableger davon (ich mittlerweile auch). Mal bricht ein Trieb beim Gießen, oder man möchte etwas in Form bringen und knipst einen Trieb mit mehreren Gliedern einfach ab. Diesen Steckling lässt man ein wenig antrocknen und steckt ihn dann einfach in die Erde so dass er von alleine steht. Dies eignet sich auch gut zum Auffüllen der Pflanze für einen dichteren Wuchs. Alte und vertrocknete Triebe sollte man mal entfernen (genau wie die ausgeblühten Blüten, die nicht immer abfallen) damit die Kraft neu fließt.

Der Weihnachtskaktus ist Strauchartig, wächst aufrecht und hängt sich dann über den Rand nach außen. Wunderschön! Und tatsächlich habe ich nichts weiter gemacht als sie rausgestellt und wieder reingeholt, mal gegossen und mich erfreut. Alle haben wie verrückt geblüht, sogar die Ableger die ich in einen Wasserpott gestellt hatte. Geht also auch. Auch meinen Freunden hab ich einige der Sprößlinge zum Einpflanzen abgegeben und die haben auch schon geblüht. In meiner Wohnung wird’s nämlich langsam zu voll…. Irgendwas ist doch immer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s