02 – 2020 Frühjahrsputz!

Alle Jahre wieder… Nach einem mäßig kalten Winter, in dem ich trotzdem mit meinem Kamin geheizt habe, und natürlich, ob des fortwährenden Regens, mehr drinnen war als draußen, und immer noch rauche, nutzte ich die freie Zeit, die ich durch Absagen meiner Aufträge (wegen Corona: Messen wurden abgesagt, und Einsätze in Supermärkten zurück gezogen), dazu mich mit meiner Wohnung zu beschäftigen.

Nach dem Fenster putzen stellte ich fest, dass es gar nicht nebelig draußen war. Da ich aber Mückengitter angebracht habe, musste ich die natürlich noch abfegen. Auch von außen. Und da irgendein Vogel (ich hab da einen ganz Bestimmten in Verdacht…) im Flug einen exakt gewählten Winkel zum Kacken benutzt hat, durfte ich auch noch mit einem Lappen schrubben. Was zur Folge hatte, dass ich ausgewählte Fenster noch mal putzen durfte.

In der Regel bin ich ein sehr effektiv arbeitender Mensch. Haushaltsführung, das schließt Putzen generell und im Besonderen ein, ist allerdings nicht so meins. Und so lasse ich mir dabei gerne Zeit. Viel Zeit! Immer in der Hoffnung das es sich vielleicht doch von selbst erledigt, oder in der Nacht die Heinzelmännchen kommen. Nur scheinen die echt ein Problem mit meiner Adresse zu haben. Die finden mich nie, egal wo ich wohne.

Ein weiterer Grund, dass es immer wieder zu Verzögerungen kommt, ist meine Pingeligkeit. Also ich kann echt gut fünwe grade sein lassen und sowas wie Putzen vernachlässigen… Aber wenn ich erst mal anfange, komme ich von Höckchen auf Stöckchen und vertüddel mich an Kleinigkeiten. Meist genau an denen, die jetzt gerade gar nicht wichtig sind und den Ablauf des Putzens nicht stören würden, wenn sie auch jetzt nicht gemacht würden.

Und dann ist da ja auch noch das Wetter. Seltsamerweise ist es immer gerade dann schön genug raus zu gehen wenn ich Putzen will…äh…muss. Und draußen muss ja auch noch Frühlingsgeputzt werden. Gestern habe ich erstmal den Garten geharkt, bzw. die riesen Grasfläche, die um mein Wohnhaus ist. Das Laub hatten dies Jahr die netten Mittarbeiter der Hausverwaltung schon weggesaugt. Doch da war noch so viel Gestrüpp runter gekommen.

Angefangen hatte allerdings alles mit dem Bad, in dem mich mahnend die Staubteilchen anflehten, dass sie gerne mal entsorgt werden wollten. Ich habe ja schon einiges geschafft, jedoch den Frühjahrsputz noch lange nicht fertig:

Schlafgemach, Ankleideraum, Wohnzimmer, Kaminzimmer, Büro, Wintergarten…. Fertig! Es folgen noch: Esszimmer, Küche, Katzenzimmer, Wellnessoase, Schminkzimmer, Toilette, Waschküche, Bügelraum, Garderobenraum, Schuhraum, Equipmentstellraum, Eingangsflur. 50 Quadratmeter können so verdammt groß sein… Und wie viele Bereiche es doch in meiner Wohnung gibt… von wegen 1 Zimmer, Küche, Bad!

Naja… ein paar Wochen ist es ja noch früh im Jahr. Manchmal überlege wie lange ich wofür bräuchte und was ich als nächstes anfangen könnte. Dann denke ich, dass es ja gar nicht mehr so viel ist. Doch bei genauerer Betrachtung erfasst mich das Ausmaß dieser Fehleinschätzung mit voller Wucht. Das Badezimmer hat noch an Schmutz zugewonnen, da ich dort die Pflanzen abgeduscht habe. Und in der Küche steht schon wieder Geschirr im Weg.

Zumal ich heute Morgen aus dem Küchenfenster sah, in das die Sonne so schön schien, und ich mich fragte wieso es denn nun schon wieder nebelig ist…. Irgendwas ist doch immer!

2 Kommentare zu „02 – 2020 Frühjahrsputz!

  1. Das ist der ewige Kreislauf – ich will eine Haushaltshilfe. Aber _ ich mag PUTZEN. Nur nicht in meinem eigenen Haushalt. Habe meine Jungs mit diesen Jobs ernährt und richtig gerne getan. Mein Haushalt war damals voll –
    alles mitgenommen. Nein, nur was wir brauchten. und das war schon viel.
    Und heute, es kommt rein, was ich gerade ´rausgeschmissen´ habe.
    Bin gerade überfordert :).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s